Gesundheitswesen

Neubau und Sanierung: ASB-Wohnanlage zur Betreuung psychisch und geistig behinderter Menschen in Hummelshain
Mehr

Die ASB-Wohnanlage für geistig und psychisch behinderte
Menschen ist eine Kopplung eines bestehenden Guts-
hauses mit einem kompakten rechteckförmigen Neubau-
körper.

Das traditionell errichtete Gutsherrenhaus mit Walmdach
ist über eine Glasfuge, der eine zentrale Erschließungs-
funktion zugedacht ist, mit dem neu zu errichtenden Bau-
werk verbunden. Der Neubau beinhaltet vornehmlich die
Wohnbereiche, welche gereiht aneinander liegen und
über einen innenhofseitigen Erschließungsgang verfügen.

Ebenfalls zum geschützten Innenhof sind die Aufenthalts-
und Balkonbereiche orientiert. Der Altbau verfügt über
einen erdgeschossigen Steinsäulensaal, der zu Therapie-
und Beschäftigungszwecken genutzt werden wird. Im da-
rüber liegenden Geschoss sind weitere Wohnbereiche an-
geordnet.

Die bestehende Innenhofstruktur wird durch die beiden
rechtwinklig zueinander stehenden Baukörper der Hand-
bereich und der Zugwegungsbereich eingeschlossen. Es
entsteht für die Bewohner ein geschützter Aufenthaltsbe-
reich, der natürlich abgegrenzt ist und mit seiner ein-
fachen Struktur als Orientierung für die Bewohner dient.
Trotz dem baulichen Eingriff, der die Wohn- und Lebens-
qualität erheblich verbessert, bleibt der Einrichtung die bisher gewohnte Gliederung erhalten.